Anleitung : Wir basteln ein Meeresbild / Aquarium

Am Sonntag war Schmuddelwetter, also haben wir uns eine Beschäftigung für drinnen gesucht. Da meine Pipilotta eine Menge Muscheln im Urlaub gesucht hatte, hab ich überlegt, wie wir die einbinden können. Bei Pinterest gibt es immer ganz tolle Ideen und da hab ich mir dann ein paar Anregungen gesucht.

Entschlossen haben wir uns dann für ein Meeresbild aus Papptellern. Auch mein Sohn wollte mitbasteln, bestand aber auf eckige Pappteller, denn er wollte Papas Aquarium nachbasteln. Da ist der kleine Mann schon recht eigen, aber nach einigem Suchen fand ich in den Tiefen meiner Küche auch noch eckige Pappteller. Dem Basteln stand also nichts mehr im Weg.

Hier eine Liste, was ihr alles benötigt:

  • 2 Pappteller
  • Wasserfarben
  • etwas Glitzer – bei beiden Kids ein Muss
  • etwas Sand
  • ein paar Muscheln
  • Tonpapier in beliebiger Farbe
  • wenig grünes Kreppband, alternativ geht auch grüne Wolle oder ähnliches
  • Bastelkleber, Schere

Und so einfach geht’s:

Zuerst haben die Kids den einen Pappteller komplett mit blauen Wasserfarben angemalt. Beim zweiten Pappteller muss nur der Rand auf der Rückseite angemalt werden.

 

 

 


Auf die noch feuchte Farbe haben wir dann ein bisschen Glitzer gestreut.

 

 

 

 

 

Während die Teller trockneten haben die Kids jeweils zwei Fische aus dem Tonpapier ausgeschnitten und verziert.

 

 

 

 

 

Anschließend haben wir den Bastelkleber auf dem unteren Teil der Teller verteilt, etwas Sand drüber gestreut und ein paar Muscheln drauf geklebt.

 

 

 

 

Aus dem grünen Kreppband haben wir dünne “Wasserpflanzen” ausgeschnitten und die zusammen mit den Fischen ins Wasser geklebt.

 

 

 

Im letzten Schritt muss das Innenteil des zweiten Papptellers ausgeschnitten werden. Der “Rahmen” wird dann mit Bastelkleber auf den anderen Teller geklebt, schon waren unser Meeresbild und das Aquarium fertig.

 

 

 

 

Jetzt kann man am oberen Ende noch eine Schnur befestigen um das Bild aufzuhängen, oder – die Idee meines Sohnes – auf der Rückseite einen Pappständer basteln um es hinzustellen. Da haben wir uns noch entschieden.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

 

 

Social Media Links:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Seite benutzt Google Analytics. Möchtest du nicht weiter grackt werden, Klicke Hier!