Churros

Churros-Waffeln wie vom Weihnachtsmarkt

Kennt ihr Churros? Das leckere spanische Gebäck aus Brandteig gibt es meist auf Weihnachts- und Jahrmärkten. In langen Streifen werden sie in Fett frittiert und anschließend in Zimt und Zucker gewälzt.

Ich esse Churros total gerne. Da die Weihnachtsmärkte dieses Jahr leider wegen Corona ausfallen möchte ich auf Churros trotzdem nicht verzichten.

Euch zeige ich deswegen heute das Rezept für Churros-Waffeln. Die sind super lecker und dadurch dass sie im Waffeleisen gemacht werden auch mit weniger Fett.

Zutaten für ca. 10 Waffeln:

  • 120ml Wasser
  • 50g Butter
  • 60g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Zucker
  • 2 Eier
  • Zimt und Zucker
  1. Als erstes bringt ihr in einem kleinen Topf Wasser, Butter, Salz und Zucker zum kochen.
  2. Dann die Hitze etwas reduzieren, das Mehl hinzugeben und schnell verrühren. Unter rühren bei mittlerer Hitze gut eine Minute weiterkochen.
  3. Den entstandenen Teigklumpen in eine Rührschüssel geben und ca. 8 Minuten abkühlen lassen. Anschließend die Eier unterrühren.
  4. Im vorgeheizten Waffeleisen aus dem Teig 10 Waffeln backen und anschließend in einer Zucker-Zimt Mischung wälzen.
Waffeln

Die Menge reicht je nach Größe für ca. 10 Waffeln. Oder ihr macht die Churros kleiner, dann werden daraus auch locker 16 Stück.

Auf jeden Fall schmecken sie am besten frisch und noch lauwarm.

Guten Appetit ☺️

Alle die auf kleine süße Snacks stehen, die sollten unbedingt mal diese Waffelbecher-Kuchen probieren.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Seite benutzt Google Analytics. Möchtest du nicht weiter grackt werden, Klicke Hier!