Escape Room: Der Fluch der Mumie

Kennt ihr schon Escape Rooms?  Eine Gruppe von 2-6 Spieler wird dabei in einem Raum eingeschlossen und hat genau 60 Minuten Zeit, sich mit Geschick und Rätselei aus diesem wieder zu befreien. Es gibt dabei jede Menge Schlösser zu knacken und Rätsel zu lösen. Jeder Raum steht unter einem bestimmten Thema. Nach genau 60 Minuten ist das Spiel vorbei, oder auch schon früher, wenn man es geschafft haben sollte alle Spiele zu lösen. Seit einiger Zeit gibt es Escape Rooms auch in Bielefeld.

Letztes Jahr haben meine Mann und ich mit Freunden das erste Mal einen Escape Room besucht. Da uns das Prinzip da schon super gefallen hat, haben wir neulich mit zwei Freundinnen X-it-ADVENTURES besucht. Der in Sennestadt ansässige Escape Room wird von Comedian Oliver Beerhenke betrieben. Mit viel Liebe zum Detail hat er dort den “Fluch der Mumie” geschaffen. In dem Raum geht es darum die Geheimnisse in der Grabkammer des Tutanchamun zu lösen und die verschollene Schatzkammer zu finden. Der Inhaber begrüßte uns persönlich, dann wurden uns die Spielregeln und die Geschichte um den “Fluch der Mumie” erklärt.

Das 60-Minuten-Abenteuer konnte losgehen! Mit Fackel und Kerzen bestückt gelangten wir in eine Grabkammer, die mit vielen Artefakten verziert ist. Zunächst sahen wir uns um und versuchten Hinweise zu finden um die vorhandenen Schlösser öffnen zu können. Wir brauchten die erste Viertelstunde um uns zu orientieren und einzulesen, aber dann waren wir richtig drin im Spiel. Wir lösten Rätsel und setzen dadurch aufwendig gestaltete Mechaniken in Bewegung. Dadurch kamen wir Schritt für Schritt der verschollenen Schatzkammer näher. Sollte es mal ein bisschen haken beim Rätseln, dann wird auf einem Bildschirm der ein oder andere nützliche Hinweis eingeblendet.

Wir kamen uns vor wie in einem Indiana Jones Film und waren sehr begeistert davon, mit wie viel Detailgetreue hier die Grabkammer im alten Ägypten nachgestellt wurde. Die Zeit verging wie im Flug. Tatsächlich fanden wir die Schatzkammer, und nun galt es auch hier noch viele kniffelige Rätsel zu lösen. Die Zeit wurde langsam knapp, unser Ehrgeiz wurde größer. Wir fanden alle Hinweise und schafften es quasi in allerletzter Sekunde das Spiel zu beenden. Ein Blick auf die Uhr zeigte: noch 52 Sekunden waren übrig – sonst wären wir für immer in der Kammer gefangen gewesen 😉

Wieder draußen waren wir total geflasht vom Escape Room, es hat uns riesigen Spaß gemacht. Es war ein tolles Abenteuer dass sein Geld auf jeden Fall wert ist (wir haben 100 EUR für 4 Personen bezahlt). Absolute Weiterempfehlung! Für uns war es der beste Raum, den wir bisher kennengelernt haben. Den zweiten Raum von X-it-ADVENTURES “Flucht aus Alcatraz” werden wir auf jeden Fall auch noch besuchen, wir sind schon ganz gespannt!

 

 

 

Social Media Links:

2 Replies to “Escape Room: Der Fluch der Mumie”

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Seite benutzt Google Analytics. Möchtest du nicht weiter grackt werden, Klicke Hier!