Herbstdeko basteln mit Kindern – Windlichter

Die Tage werden kürzer, das Wetter schlechter… da ist es Zeit, dass zu Hause die Herbstdekoration einzieht. Bei schlechtem Wetter sitzen wir gerne zusammen und malen oder basteln.

Vorbereitungen

Deshalb werde ich euch in den nächsten Tagen verschiedene Dekoideen zeigen, die ich mit meinen Kindern zusammen gebastelt habe.

Wenn es abends früher dunkel wird beginnt die Kerzenzeit und damit zieht auch die Gemütlichkeit zu Hause ein.

 

 

Wir haben deshalb ein paar Gläser als herbstliches Windlicht gestaltet.

beklebte Gläser

Ihr benötigt dafür nur wenige Materialien:

  • alte Gläser
  • Transparentpapier in rot, orange, gelb und braun
  • Bastelkleber
  • Teelichter

Zunächst reißt ihr das rote,orange und gelbe Transparentpapier in kleine Stückchen, das macht meinen Kids immer am meisten Spaß. Anschließend klebt ihr die Schnipsel bunt gemischt auf das Glas. Das geht wunderbar mit Bastelkleber und ihr müsst nicht noch extra Kleister anzurühren.

beleuchtete Gläser

Wenn das ganze Glas dicht beklebt ist stellt ihr es zum Trocknen an die Seite. Zum Schluss schneidet ihr aus braunen Transparentpapier einen Baum aus und klebt ihn auf das Glas. Schon ist die Herbstdeko fertig.

Nach dem Trocknen stellt ihr noch ein Teelicht rein und habt am Abend ein schönes Licht.

Wir haben übrigens ein Gurkenglas und ein Würstchenglas genommen, wobei sich herausstellte, dass das Würstchenglas zu hoch ist und das Licht nicht bis oben ankommt wenn man es unten reinstellt.

Social Media Links:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*