Herbstlichter

Herbstlichter mit Blättern und Transparentpapier

Das schönste am Herbst sind die bunten Farben und das man endlich wieder ganz viele Lichter anmachen kann. Herbstlichter sorgen in der Wohnung für Gemütlichkeit, wenn es draußen kalt und nass ist. Das mag ich sehr am Herbst.

Dieses Jahr habe ich mit den Kindern ganz besondere Windlichter gebastelt. Sind sind auch als kleine Schale super geeignet und leuchten am besten, wenn man eine kleine Lichterkette reinlegt.

Bevor es ans Basteln geht, heißt es erstmal ab nach draußen und ein paar schöne Blätter sammeln. Die Blätter solltet ihr dann einen Tag lang trocknen und pressen. Anschließend sind sie optimal zum weiter verarbeiten.

Als Material benötigt ihr:

  • ein paar bunte Blätter
  • Transparentpapier in Herbstfarben
  • Kleister
  • einen Luftballon (nicht zu groß)
  • einen Pinsel
  • ein Glas
  • eine Lichterkette
Material Windlichter
Das Material für die Herbstlichter

Da wir vor kurzem tapeziert haben, wollte ich gerne noch mit Kleister arbeiten um die Reste zu verwerten. Leider hält sich Kleister nicht so lange und ich musste dann doch neuen anrühren um die Windlichter zu basteln.

Zunächst blast ihr den Luftballon auf die Größe auf, die hinterher die Schale haben soll. Für kleine Schälchen eignen sich am besten Wasserbomben. Dann stellt ihr ihn auf ein Glas und bepinselt ihn großzügig mit Kleister.

Windlichter
Die Ballons zur Hälfte bekleben

Das Transparentpapier reißt ihr dann in Stückchen und klebt es auf den Luftballon. Ab und an nehmt ihr eins der getrockneten Blätter und klebt es mit auf. Die Blätter müssen richtig gut gekleistert werden damit sie halten. Mit dem Transparentpapier klebt ihr ungefähr bis zur Mitte des Ballons, so hoch wie die Schale am Ende sein soll. Damit die Schale hält solltet ihr mindestens zwei Schichten kleben. Auch über die Blätter.

Die Ballons über Nacht trocknen lassen

Die fertig beklebten Luftballons müssen anschließend über Nacht trocknen. Anschließend kann vorsichtig die Luft aus dem Ballon gelassen werden. Sollte sich der Ballon nicht alleine vom Papier lösen kann jetzt der Rand der Schale gerade geschnitten und die Ballonreste entfernt werden.

Eine Lichterkette in die Herbstlichter legen.

In die fertige Schale nun eine kleine Lichterkette reinlegen und schon verbreitet sie wunderschönes Herbstlicht.

Weitere Windlichter für den Herbst findet ihr hier.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Seite benutzt Google Analytics. Möchtest du nicht weiter grackt werden, Klicke Hier!