LowCarb Konjak-Nudeln mit Asiagemüse

Konjak Nudeln mit Asiacurry

Heute gibts mal ein Wenns-mal-richtig-schnell-gehen-muss-Rezept aus der Kategorie LowCarb von mir. Neulich gabs Konjak-Nudeln im Penny und ich habe mal zwei Packungen Tagliatelle mitgenommen. Ich war schon sehr gespannt wie sie wohl schmecken werden.

Konjak-Nudeln sind aus der Konjak-Wurzel gemacht und haben keine Kohlenhydrate, also ideal für LowCarb-Rezepte.  Sie müssen vor der Zubereitung gewaschen werden und sind dann rucki-zucki fertig. Für mich gab es deshalb neulich nach der Arbeit eine Portion der Nudeln mit tiefgekühltem Gemüsecurry.

Das Gemüsecurry habe ich einfach in der Pfanne aufgetaut und erhitzt, anschließend die Konjaknudeln und noch ein wenig Flüssigkeit hinzu. Zwei Minuten köcheln lassen – fertig.

Nun kam der spannende Moment, wie das Essen wohl schmecken würde und ic

h war richtig begeistert. Die Nudeln waren lecker und von der Konsistenz her auch nicht „komisch“. Natürlich schmecken sie nicht so toll wie echte Nudeln, aber sie sind eine prima Alternative für die LowCarb-Ernährung.

Das Essen wird es auf jeden Fall häufiger geben.

Social Media Links:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*