Osterdeko – Ruckizucki aus Schraubgläsern

Bald steht Ostern vor der Tür und so langsam wird bei uns die Osterdeko herausgekramt oder neu Deko gebastelt. Ich greife dabei sehr gerne auf vorhandene Materialien zurück, die ich dann einfach upcycle.

Heute zeige ich euch eine dieser Ideen, für die ihr kaum Material benötigt:

  • Schraubglas, Marmeladenglas etc
  • Acrylfarbe
  • Paketschnur o.ä.
  • Papier

Als erstes überlegt ihr euch das Motiv für eure Vase. Ich habe Osterhasen gewählt, weil ich die selbst malen kann. Alternativ könnt ihr Ostereier, Küken oder ähnliches nehmen. Je nach Größe des Glases, welches ihr verwendet, bestimmt ihr die Größe des Motivs.

Das Motiv malt ihr auf ein Blatt Papier und schneidet es aus. Das ausgeschnittene Motiv klebt ihr dann im nächstes Schritt auf das Glas, so dass ihr es später wieder problemlos abbekommt. Ich habe dazu Tesafilm-Röllchen gerollt und genutzt.

Anschließend malt ihr das Glas mit Acrylfarbe an. Ihr malt dabei auch über die Schablone. Wenn ihr fertig gemalt habt, dann löst ihr die Motivschablone wieder von dem Glas und stellt die Vase zum Trocknen zur Seite.

Die Ostervase

Wenn die Farbe getrocknet ist, dann könnt ihr mit dem letzten Schritt beginnen. Dazu wickelt ihr Paketschnur oder ähnliches um die obere Kante des Glases. Meist sitzt dort ja der Schraubverschluss, den ihr einfach überwickeln könnt. Wenn ihr die Schnur befestigt habt, dann ist eure rucki-zucki Osterdeko bereits fertig und kann als Vase genutzt werden.

Beim Arbeiten mit Glas und Acrylfarbe gibt es immer zwei Varianten. In der ersten Variante pinselt ihr das Glas nur einmal, da die Farbe nicht vollständig deckt, bekommt ihr eine Art Vintage-Effekt. Die zweite Variante, für alle die diesen Effekt nicht möchten, ist, nach dem Trocknen noch ein zweites Mal zu pinseln, dann deckt die Farbe vollständig.

Ich mag im Frühling am liebsten Tulpen auf dem Tisch, die bringen irgendwie gute Laune und passen perfekt in die Ostervasen.

Als Blumenvase toll geeignet.
Social Media Links:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*