Silvester mit Kindern: Das Schiffchen-Orakel

Silvester mit Kindern ist anders als früher, obwohl ich sowieso nie der große Silvesterparty-Mensch war. Mit Kindern läuft das Ganze zu Hause ab, aber leckeres Essen und ein paar kinderfreundliche Silvesterbräuche gehören auf jeden Fall dazu. Ob die Kids bei uns dieses Jahr bis Mitternacht durchhalten wissen wir noch gar nicht, aber wir werden es versuchen.

Da uns vor zwei Jahren zwei Raclette-Grills an Silvester durchgebrannt sind und wir spontan Auflauf essen mussten, gibt es bei uns seit dem letzten Jahr Mini-Pizzen aus dem Tisch-Pizzaofen. Total lecker und spaßig für alle. Den Pizzaofen werde ich euch demnächst noch genauer vorstellen.

Die Zutaten für die Schiffchen

Neben ein bisschen Tischfeuerwerk gehört seit dem letzten Jahr auch das Schiffchen-Orakel von der Berlinmittemom zu unserer Tradition. (Kann man beim zweiten Mal schon von Tradition sprechen?). Es ist eine tolle Möglichkeit ein paar Wünsche für das nächste Jahr in den Silvesterhimmel zu schicken und dabei weitaus kinderfreundlicher als z.B. Bleigießen.

Darüber hinaus ist es eine gute Möglichkeit die Kerzenreste aus der Weihnachtszeit zu nutzen. Ansonsten benötigt ihr nur noch ein paar Walnuss-Schalen und eine große flache Schale mit Wasser.

Nur wenig Vorbereitung ist notwenig…
Wachs in die Schalen gießen

Ich bereite das Ganze immer schon ein paar Tage vorher vor. Pro Person wird eine Walnuss benötigt, genauer gesagt zwei heile Schalenhälften – also Vorsicht beim Knacken. Die Kids lieben Nüsse, da ist es also nicht schwer einen Abnehmer für das Innere zu finden.

Ihr befüllt dann die Walnuss-Schiffchen mit Wachs und Kerzenresten, so dass ihr einen Docht zum Anzünden habt. Ich habe dafür eine dünne Kerze genommen, diese klein geschnitten und in die Mitte der Schale gesetzt. Rund herum habe ich dann flüssiges Wachs getropft. Das war dann schon alles an Vorbereitungen.

Das Schiffchen-Orakel an Silvester

Am Silvesterabend füllt ihr dann eine große, flache Schüssel mit Wasser (wir haben im letzten Jahr ein Backblech genommen, da wir keine geeignete Schüssel hatten) und setzt jeweils zwei Schiffchen ins Wasser.

Die Schiffchen sollten an gegenüberliegenden Seiten zu Wasser gelassen und angezündet werden. Nun darf die erste Person einen Finger ins Wasser setzen und versuchen durch vorsichtige Bewegung des Wasser die Schiffchen aufeinander zu zu bewegen. Je nach Alter können kleine Kinder auch zwei oder drei Finger nutzen. Aber Vorsicht – die Kerzen dürfen nicht ausgehen und die Schiffchen nicht sinken ansonsten ist die Runde vorbei.

Schiffchen im Wasser

Ziel des Spiels ist es, dass die Schiffchen sich küssen. Dann darf man einen Wunsch in den Silvesterhimmel schicken und der nächste Spieler ist an der Reihe.

Meine Kinder fanden es letztes Jahr total spannend und sie haben auch dieses Jahr wieder danach gefragt. Sie haben das mit 4 Jahren schon prima hinbekommen und die ganze Zeit gebannt vor unserem kleinen “See” gesessen. Nachdem alle Personen durch waren haben wir dann noch alle Schiffchen ins Wasser gesetzt und aufbrennen lassen. Ein sehr schöner Anblick und ein total besinnlicher Moment.

Ich freue mich auch dieses Jahr schon auf das Schiffchen-Orakel zu Silvester und bin gespannt, was unsere Freunde dazu sagen, die waren im letzten Jahr nämlich nicht dabei.

Social Media Links:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*