Unsere Tradition an Heiligabend: Tierpark statt Kirche

Heiligabend steht vor der Tür, wir haben den Baum aufgestellt, das Essen vorbereitet, die Geschenke verpackt und die Kinder sind schon ganz aufgeregt. Endlich ist nur noch ein Türchen beim Adventskalender zu öffnen, morgen ist endlich Weihnachten.

Dieses Jahr fiebern die Kinder so richtig mit. Wahrscheinlich weil sie sich noch gut an letztes Jahr Weihnachten erinnern können. Pippilotta behauptet sogar, sie wisse noch, was sie letztes Jahr an Heiligabend im Adventskalender hatte. Das bezweifel ich aber stark. Dieses Jahr hat sie übrigens den Floh im Kopf, dass sie gerne einen Lippenstift im Kalender hätte. Eigentlich war keiner drin, aber ich hab ihr für morgen heimlich noch einen Kirsch-Lippenbalsam rein gepackt. Da wird sie sich freuen. Heute musste dann auch unbedingt noch Tischdeko für morgen gebastelt werden.

Ja und dann gilt es ja noch den lieben langen Tag morgen hinter sich zu bringen bis dann endlich der Weihnachtsmann die Geschenke bringt. Was macht man bloß mit zwei aufgedrehten Flöhen in der Zeit? Traditionell gehen ja viele Familien in die Kirche zum Gottesdienst. Auch ich war früher als Kind immer in der Kirche und saß ganz hibbelig auf der Bank weil ich endlich nach Hause zu den Geschenken wollte. Ich finde Kirche an Heiligabend schön traditionell und hab mich immer gefreut noch Freunde dort zu treffen.

Photo by Gareth Harper on Unsplash

Für unsere kleine Familie haben wir uns aber eine andere Tradition für Heiligabend überlegt. Wir fahren immer am frühen Nachmittag in den Tierpark Olderdissen und besuchen die Tiere dort. Wir spazieren gemütlich durch den Park und bekommen so alle nochmal frische Luft um die Nasen. Das tut allen gut und ich mag besonders die Ruhe dort. Ein paar Menschen sind dort ebenfalls unterwegs, aber Trubel herrscht an diesem Tag dort nicht. Natürlich sind auch hierbei die Kids irgendwann aufgeregt und hibbelig und dann geht es zurück zum Auto und ab nach Hause. Wir wollen schließlich noch den Weihnachtsmann erwischen – dass ist uns bisher allerdings noch nie gelungen. Irgendwie kommt er immer genau dann, wenn wir nicht zu Hause sind – komisch!

Der Tierpark Olderdissen beherbergt übrigens nur heimische Tiere, der Eintritt dort ist frei und der Park hat immer geöffnet. Ich werde sicher im nächsten Jahr ausführlicher über den Tierpark berichten. Jetzt wünsche ich euch allen Frohe Weihnachten und erholsame Feiertage!

 

Social Media Links:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*