Ausflugsziel: Wasserpark Am Iberg

oberer See

Unter dem Motto: “Warum in die Ferne schweifen…?” haben wir vergangene Woche den Wasserpark Am Iberg in Währentrup besucht. Er liegt nur wenige Kilometer von zu Hause entfernt und es ist immer wieder schön dort. Das Gelände ist eine private Parkanlage, die mit sehr viel Liebe angelegt wurde und die man kostenfrei besuchen kann. Zum Schutz der Anwohner ist der Park am Wochenende geschlossen, unter der Woche hat er aber bis 21:00h geöffnet (freitags bis 17:00h). Für einen Familienausflug sollte man die Öffnungszeiten im Kopf haben um nicht vor verschlossenen Toren zu stehen.

Wir haben das gute Wetter am Freitag nachmittag genutzt um dort mal wieder einzukehren. Im Park gibt es jede Menge zu entdecken. Je nach Jahreszeit unterschiedliche Blumenbeete, mehrere Teiche mit Fischen, Picknickplätze und Bänke zum Verweilen, Fitnessgeräte, einen kleinen Fußballplatz und noch einiges mehr. Jetzt im Herbst blüht im Park die Heide und einige Bäume tragen schon sehr schöne bunte Blätter.

Bahnhofsuhr im Park

Neben den Hauptwegen, die durch den Park führen, gibt es auch überall kleine “Geheimgänge”, wie die Kinder es nennen. Sie führen über Brücken und unter Bäumen hindurch. Wir waren schon öfters im Park und jedes Mal entdecken wir neue Wege, das macht den Kindern besonders viel Spaß. Vom höchsten Punkt des Parks, den man über ein Steintreppe erklimmen kann, hat man eine schöne Aussicht über den Park und die Umgebung.

Aber nicht nur spazieren gehen kann man in dem Park, es gibt an vielen Stellen Fitnessgeräte für Erwachsene. Hier kann man die Beweglichkeit und Fitness auf unterschiedliche Weisen trainieren. Auch die Kinder sind jedes Mal mit Spaß auf den Geräten, auch wenn sie für einige noch zu klein sind. Oder man verweilt einfach eine Zeit auf einer der schönen Sitzgelegenheiten, dies es in ganz unterschiedlicher Form überall verteilt gibt. Das Highlight im Park war für die Kinder dieses Mal die Holzwippe, über die man laufen oder mit mehreren wippen kann.

einige der Fitnessgeräte

Zum Abschluss besuchen wir immer den Spielplatz der direkt vor dem Park liegt. Dieser ist öffentlich und somit immer zugänglich. Für Besucher, die anschließend gerne noch eine Stärkung zu sich nehmen möchten, gibt es direkt um die Ecke auch ein großes Cafe/Restaurant.

Holzbrücke

 

Ich finde es wirklich toll, dass wir diesen schönen Park direkt um die Ecke haben. Denn hier lassen sich die Kinder- und Erwachsenen-Vorstellungen prima kombinieren. Für die Großen ist es eine schöne Möglichkeit Spazieren zu gehen und für die Kinder gibt es im Park immer was zu entdecken.

Derzeit wird in und um den Park gebaut, so dass es schwierig ist einen Parkplatz zu finden. Auch der untere See ist derzeit nicht in Betrieb. Wenn die Bauarbeiten beendet sind, findet man hier aber wieder viele kostenfreie Parkplätze. Für uns ist der Wasserpark zu jeder Zeit einen Ausflug wert und ich empfehle ihn gerne weiter. Ein Dank daher an den Betreiber des Parks, der dieses alles kostenfrei und trotz einiger Widrigkeiten den Besuchern zur Verfügung stellt.

Social Media Links:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*