Der Weihnachts-Plätzchen Backwahn

Irgendwie bin ich dieses Jahr schon die ganze Adventszeit im Plätzchen-Backwahn. Angefangen mit den ersten Ausstechkeksen Ende November bis heute die letzten Plätzchen für Weihnachten, stand der Backofen in den letzten Wochen kaum still. Wenn ich so weitermache, könnte ich direkt foodblogger werden 😉

Motiv-Ausstecher

Plätzchen backen gehört für mich zur Weihnachtszeit einfach dazu, vor allem seit dem ich Kinder habe. Die sind beide beim Ausstechen voller Eifer dabei. Besonders mögen sie unsere neuen Ausstecher, die direkt einen Stempel mit dabei haben. Die Kekse lassen sich damit super gut direkt auf das Backblech legen und es gibt ein ganz tolles Motiv, so dass eigentlich gar keine Dekoration mehr erforderlich ist. Aber Zuckerstreusel und Perlen gehen immer und die Kinder sind beim Dekorieren so kreativ. Das Dekorieren mag unser Sohn auch definitiv noch lieber als das Ausstechen.

Motivkekse

Dieses Jahr gab es aber so viele Anlässe, so dass wir immer mal wieder Plätzchen gebacken haben. Natürlich in erster Linie für uns selbst zum futtern, aber auch für die Kita-Weihnachtsfeier. Und bei der Handball-Weihnachtsfeier, die morgen ansteht, geht es natürlich auch nicht ohne Kekse, also haben wir heute nochmal was gebacken.

von den Kindern dekoriert

An Heiligabend gibt es dann einen großen bunten Teller mit unserer Keksauswahl für die ganze Familie. Hier mal eine Liste, was drauf sein wird, sofern es die Weihnachtsmaus vorher nicht weg futtert:

  • jede Menge bunte Ausstechkekse
  • Vanillekipferl
  • Engelsaugen
  • Mandel-Schoko-Makronen
  • Cranberry-Hörnchen

Hach, wenn bloß diese kleinen bösen Kalorien nicht wären… aber Weihnachten ohne Kekse geht einfach nicht, und auch nicht ohne Schokokränze, Schoko-Weihnachtsmänner und die ganzen anderen Leckereien. Nach Weihnachten ist noch genug Zeit bis ich ne Bikini-Figur brauche 😉

Ich wünsche euch allen jedenfalls Frohe Weihnachten und erholsame Feiertage. Macht es euch richtig schön, wo auch immer ihr die Tage verbringt. Erholt euch vom Vorweihnachtsstress und lasst euch Plätzchen, Kuchen und den Weihnachtsbraten schmecken.

 

Social Media Links:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*