Fladenbrot-Pizza – lecker und schnell

Ihr seid auf der Suche nach leckerem Partyfood? Dann ist meine Fladenbrot-Pizza genau das Richtige. Sie ist schnell gemacht, lässt sich einige Stunden vorher vorbereiten und schmeckt einfach lecker.

Ich kenne dieses Rezept eigentlich schon seit meiner Jugend aber irgendwie war es in der letzten Zeit in Vergessenheit geraten. Zu meinem Geburtstag habe ich es wieder rausgekramt und möchte es heute an euch weitergeben.

Zutaten (für 4 Personen):

  • Fladenbrot
  • Kochschinken
  • 1 Packung Kräuter-Frischkäse
  • 2 Tomaten
  • einige Champignons
  • einige Oliven
  • 150g Feta
  • 100g Reibkäse

Zubereitung:

Als erstes schneidet ihr das Fladenbrot mit einem großen Messer längs durch. Die untere Seite bestreicht ihr dann mit dem Kräuter-Frischkäse. Darauf legt ihr den Kochschinken und die anderen Zutaten wie Tomaten, Feta, Champignons und Oliven.

Das Fladenbrot belegen

Zum Schluss streut ihr großzügig Reibkäse auf die untere Hälfte. Gerne könnt ihr auf den Deckel auch noch ein wenig Kräuter-Frischkäse streichen bevor ihr ihn auf das Unterteil legt.

Mit Reibkäse bestreuen

Wenn ihr den Fladenbrot-Deckel draufgelegt habt empfiehlt es sich in bereits in acht Teile zu teilen. Das Teilen geht nach dem Backen deutlich schlechter, da der Deckel dann sehr knusprig ist.

Den Deckel drauflegen und teilen

Nun kommt das Brot für ca. 12-15 Minuten bei 180 Grad in den Backofen. Das Brot ist fertig, wenn der Käse zerlaufen ist. Dann einfach nur noch komplett durchteilen und heiß servieren.

Die Pizza lässt sich prima auch schon einige Stunden vorher vorbereiten und dann einfach nur noch in den Ofen schieben. Je nach Geschmack können die Zutaten natürlich auch verändert werden.

Die fertige Fladenbrot-Pizza
Social Media Links:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*